Bildung als Schlüssel zum Fortschritt e.V.

Alphabetisierungskurse in Afghanistan

Können Sie das LESEN?

dann hatten Sie bestimmt das Glück, eine Schule besuchen zu dürfen, lesen und schreiben zu lernen. In meiner Heimat – ein Dorf nahe Kabul / Afghanistan – haben gerade Frauen diese Chance nicht. 


Gründe sind vor allem der anhaltende Taliban-Konflikt, tief verwurzelte Armut und Diskriminierung. Auch Vertreibung, Frühehen, fehlende Lehrerinnen und schlecht ausgestattete Schulen führen dazu, dass Viele dem Klassenraum fernbleiben.

Mädchen sind besonders benachteiligt: In einigen Provinzen gehen bis zu 85 Prozent von ihnen nicht zur Schule.


Meine jetzt 29-jährige Schwester beispielsweise war zurzeit der Taliban-Herrschaft in dem Alter, in dem sie zur Schule hätte gehen sollen. Die Taliban verboten und verbieten noch immer Mädchen den Schulbesuch, somit hat meine Schwester bisher weder Schreiben noch Lesen gelernt. 

Auch, wenn es in den zurzeit von den Taliban nicht kontrollierten Provinzen jetzt Schulen für Mädchen gibt, so können Frauen wie meine Schwester diese Schulen aufgrund ihres Alters nicht mehr besuchen.

So finanzieren wir mit den für den Verein erhaltenen Spenden, Kurse zum Schreiben- und Lesen-Lernen für die Frauen in dem Dorf, in dem meine Familie lebt.

Fahim aus Afghanistan